Munich Center for Dispute Resolution (MuCDR)
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Die Rolle staatlicher Gerichte im Schiedsverfahren

Zentrales Anliegen jeder Schiedsvereinbarung ist es, einen Rechtsstreit unter Ausschluss des ordentlichen Rechtswegs zu den staatlichen Gerichten ausschließlich der Entscheidung durch ein privates Schiedsgericht zu unterwerfen. Dennoch darf die Rolle staatlicher Gerichte im Schiedsverfahren keinesfalls unterschätzt werden. Die Entscheidung des Gesetzgebers über die Zulassung eines Schiedsverfahrens und die Anerkennung eines Schiedsspruchs beruht auf der zentralen Annahme, dass das Schiedsverfahren diverse (Mindest-)Voraussetzungen im Hinblick auf seine Rechtsstaatlichkeit wahrt. Der Gesetzgeber hat in den Vorschriften der §§ 1025 ff. ZPO die entsprechenden Rechtsbehelfe vor staatlichen Gerichten vorgesehen, um das Vorliegen dieser Anforderungen überprüfen zu lassen. Es gehört zur guten Praxis jedes guten Schiedsrichters und Rechtsanwalts, diese Rechtsbehelfe und deren Auswirkungen auf das Schiedsverfahren bereits bei dessen Beginn in die Verfahrensplanung einzubeziehen und entsprechende Handlungsoptionen im Auge zu behalten. Der Workshop beleuchtet die Rolle staatlicher Gerichte im Schiedsverfahren und die sich bei der Kontrolle und Interaktion ergebenden Schnittstellen zwischen der Schiedsgerichtsbarkeit und der staatlichen Gerichtsbarkeit. Er vermittelt den Teilnehmern unter anderem vertiefte Kenntnisse über die Inanspruchnahme gerichtlicher Hilfe bei der Prüfung der Wirksamkeit und Reichweite einer Schiedsvereinbarung, bei der Bestellung und Ablehnung von Schiedsrichtern und der Vollstreckung bzw. Aufhebung von Schiedssprüchen im nationalen und internationalen Kontext.

Dozent ist Dr. Christian Stretz, Rechtsanwalt in München.

Der Workshop eignet sich für fortgeschrittene Studenten sowie wissenschaftliche Mitarbeiter und Referendare mit einem Interesse an der Schiedsgerichtsbarkeit. Grundlegende Kenntnisse im Zivilprozessrecht sind hilfreich, werden aber nicht zwingend vorausgesetzt.

Aktuelle Informationen
Nächster Termin: 16. November 2018 | 9:00 – 17:00 Uhr (circa)
Ort: Remise | Veterinärstr. 5
Zur Anmeldung für den Workshop | Bewerbungsschluss: 9. November 2018